Jugend-Camp vom 21. bis 23. August 2006

01.09.06 (Veranstaltungsberichte)

Zum dritten Mal wurde das jährliche Jugendcamp durchgeführt. Dass diese dreitägige Veranstaltung bei den jungen TT-Spielern und Spielerinnen sehr beliebt ist, hat sich schon im Vorfeld herumgesprochen. So waren auch vier Gäste aus Lindau und ein Gast aus Ailingen willkommen. Montagfrüh bezogen 20 Kinder und Jugendliche die Zelte neben der Sporthalle. Danach ging es gemeinsam in die Halle. Nach kurzer Begrüßung durch die Trainer, wurden alle in Gruppen eingeteilt. Dies war wichtig, damit möglichst gleichstarke Spieler untereinander spielen und trainieren konnten. Nach der ersten Trainingseinheit, stürzten sich alle mit Riesen Appetit auf die Spaghetti Bolognese. Die folgenden Tage wurden mit einer guten Mischung aus Trainingseinheiten und gemeinsamen Aktivitäten wie Eisessen, Grillen und Eisstockschießen verbracht. Am letzten Tag kam Wettkampfstimmung auf. In den einzelnen Gruppen wurden die Stärksten ermittelt. Diese durften sich dann im großen Abschlussturnier messen. Anschließend verabschiedete Jugendleiterin Daniela Daub die beliebte Trainerin Ute Wenghöfer, die nach zwei Jahren Bodensee wieder nach Rheinland-Pfalz zurückkehrt. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: „Die drei Tage waren einfach zu kurz“.