LA Open 2018

07.10.18

Erfolgreiches Turnier in Langenargen

Spannende Spiele bei den LA-Open 2018

Von Maike Daub

Langenargen – Wie schon seit 2004, ist der 3. Oktober für den Tischtennisverein Langenargen nicht nur Tag der deutschen Einheit, sondern auch Großeinsatz in der Sporthalle: für das internationale Einladungsturnier LA-Open packen alle mit an. Mit 175 Teilnehmern aus dem gesamten Dreiländereck, die den ganzen Tag für spannende Spiele sorgten, hat sich die Arbeit auch 2018 wieder gelohnt.

Besonders an diesem Jahr war, dass viele eigene Vereinsmitglieder am Turnier teilgenommen haben – und das mitunter sehr erfolgreich. Die Langenargener Raffael Arnold und Tim Wenzel konnten die Doppelkonkurrenz der Herren B-Klasse für sich entscheiden. Dabei sind die Beiden sonst eigentlich keine Doppelpartner, jedoch gute Freunde. „Da kennt man sich und die Spielweise des anderen einfach gut“, erklärte Arnold.

Die Herren A-Klasse konnte zum wiederholten Mal Roman Rosenberg vom TTC Singen für sich entscheiden. Warum er immer wieder nach Langenargen kommt? „Es ist ein sehr gut organisiertes Turnier mit nicht so langer Anfahrt für mich. Das ist ein tolles Training, ob man gewinnt oder nicht. Und die Gegner dieses Jahr waren sehr gut, da hätte ich auch leicht im Halbfinale verlieren können. So gesehen kann ich mit meiner Leistung zufrieden sein. Und wenn ich Zeit habe, komme ich auch nächstes Jahr wieder.“

So geht es scheinbar vielen, denn auf den Teilnehmerlisten finden sich viele wiederkehrende Namen, wie zum Beispiel der von Karin Opprecht, die seit Jahren auch immer viele junge Spieler aus Luzern mitbringt. Für Michael Pollak hingegen waren es die ersten LA-Open. Der 75-Jährige vom TSV Schmiden trat in der C-Klasse an und ist online auf das Turnier aufmerksam geworden. „Hier kann ich mich mit den Jungen messen und es ist eine gute Vorbereitung.“ Besonders gefällt ihm auch das System mit den Smartphones an den Tischen. Statt mit Stift und Zettel können die Spieler die Ergebnisse gleich in eine eigens entwickelte App eingeben. So wird der Turnierablauf automatisiert und Wartezeiten verkürzt. „Das gibt es nicht überall“, lobte Pollak.

Weitere Sieger waren Melanie Merk (TTC Beuren a.d. Aach) in der Damen A-Klasse, Stephanie Thormann (TV 1858 Kaufbeuren) in der Damen B-Klasse, sowie bei den Herren in der B-Klasse Richard Pfeiffer (SV Ettenkirch), in der C-Klasse Peter Schellinger (TSB Ravensburg) und in der D-Klasse Lennard Said (SV Bitzenreute).

MD

LA OPEN 2018 – Ergebnisse / Platzierungen

03.10.18

Hier geht es direkt zu allen Ergebnissen

und zu den Platzierungen der LA Open 2018.

LA OPEN 2018 – Meldeschluss erreicht

12.08.18

Am Sonntag, 30. September 2018 um 23:59 Uhr war Meldeschluss für die Einzelkonkurrenzen zu den 14. LA OPEN der Abteilung Tischtennis des TV 02 Langenargen e.V. im Sportzentrum Langenargen.

Alle Meldungen können Sie in der Anmeldungsübersicht einsehen. Darüber hinaus wurden auch alle Meldungen in der Warteschlange bestätigt und somit können 174 Spieler und Spielerinnen an den 14. LA OPEN am 03. Oktober 2018 teilnehmen.

Nachmeldungen können gerne über die Mail-Adresse nachmeldung@la-open.de angefragt werden.

Die Turnierleitung ist am Turniertag (Absagen, Stau, …) unter der Nummer +49 (0) 170-8379352 erreichbar. 

Zeitplan am 03. Oktober 2018:
08:00 Uhr Hallenöffnung
08:45 Uhr Begrüßung
09:00 Uhr Herren D + C
12:00 Uhr Herren B
15:00 Uhr Damen B + A und Herren A

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie der Turnierausschreibung

Bodenseepokal Fotos

14.05.18

Unsere Gäste aus der Schweiz haben auf Ihrer Seite einen weiteren Bericht und Bilder veröffentlicht.

Bodenseepokal 2018 in Langenargen (incl. Ergebnisse)

11.05.18

Am „Vatertag“, den 10. Mai 2018 fand der 51. Tischtennis Bodenseepokal statt. In diesem Jahr war der Bezirk Allgäu/Bodensee für das Turnier verantwortlich und es konnte die Abteilung Tischtennis vom TV02 Langenargen als gemeinsamen Durchführer gewonnen werden. Weiterlesen »

Historischer Aufstieg in die Landesklasse

05.05.18

Einen vereinshistorischen Aufstieg in die Landesklasse Gr. 8 des TTVWH gelang der 1. Tischtennis Herren-Mannschaft des TV 02 Langenargen beim Relegationsturnier in Senden.

Unsere Sieger der Relegation Landesklasse (Gr. 8)
Hinter Reihe: Michael Brendle, Gerhard Sauter und Ralf Cornelssen
Vordere Reihe: Tim Wenzel, Raphael Arnold und Joy Ron Michel

Mit dem Slogan „Drei gehen rein, einer geht rauf“ war das Relegationsturniers bestens umschrieben. Nur der Sieger dieses Dreier-Mannschaft-Turniers erhält den letzten Startplatz für die Landesklasse in der kommenden Saison 2018/19. Zum Auftakt wartete die SG Christazhofen auf die Langenargener. Der Start verlief jedoch nicht nach Plan. Durch das stark aufspielende vordere Paarkreuz der Allgäuer, lief der TV 02 meist einem Rückstand hinterher. Beim Zwischenstand von 5-7 waren nun ausgerechnet die Youngsters Joy Ron Michel, Raphael Arnold und Tim Wenzel gefordert, die Langenargener zurück auf die Siegesstraße zu bringen. Alle drei ließen sich nichts vom Druck anmerken und gewannen ihre Einzel souverän. Damit waren die Langenargener zum ersten Mal an diesem Tag in Führung gegangen. Nun konnte das Spitzendoppel Michael Brendle und Gerhard Sauter das bereits sichere Unentschieden in einen Sieg ummünzen. 11-5, 11-9, 5-11 und 11-9 siegten Brendle / Sauter, und drehten damit das Spiel im letzten Moment.

Während die Langenargener den Nachmittag zur Regeneration nutzten, trennten sich die SG Christazhofen und der TSV Laubach Unentschieden. Somit würde bereits ein Unentschieden gegen Laubach am Abend zum Aufstieg reichen. Gegen Laubach verlief diesmal auch der Start nach Plan. Das noch am Vormittag schwächelnde vordere Paarkreuz zeigte sich vollkommen erholt und konnte beide Einganseinzel gewinnen. Nachdem Ralf Cornelssen, sowie das an diesem Tag ungeschlagene hintere Paarkreuz mit Raphael Arnold und Tim Wenzel auf 6:3 erhöhten, fehlten nur noch zwei Punkte zum Aufstieg. Durch das folgende 3-0 von Michael Brendle war der Aufstieg in greifbarer Nähe. Als auch Gerhard Sauter mit 2:1 in Sätzen führte, wurde auf der Bank die noch fehlenden Punkte zum Aufstieg minütlich heruntergezählt. Um 21:02 Uhr war es dann soweit. Durch den verwandelten Matchball war der Aufstieg perfekt. Im Anschluss sicherte Joy Ron Michel noch den 9:4 Sieg.

Damit geht für den TV 02 eine lange Saison zu Ende. Im September noch mit einem sicheren Mittelfeldplatz zufrieden gewesen, zeigte sich Kapitän Gerhard Sauter von der Mannschaftsleistung über die ganze Saison hinweg beeindruckt: „Noch nie hatten wir eine so ausgeglichene Mannschaft, bei der Jeder zum Matchwinner werden kann.“ Neben Michael Brendle, Gerhard Sauter, Ralf Cornelssen, Joy Ron Michel, Raphael Arnold und Tim Wenzel, steuerte auch Matthias Wieland während der Saison entscheidende Punkte bei, die letztlich die Relegation erst ermöglichten. Damit spielt erstmals in der Geschichte des TV 02 Langenargen eine Herren-Mannschaft in der Landesklasse.

Begegnungen:

TV 02 Langenargen – SG Christhazhofen 9:7
TV 02 Langenargen – TSV Laubach 9:4

Michael Brendle

Tischtennisabteilung zieht Zwischenbilanz

02.05.18

Bezirksklasse   Herren I

Zwischendurch wurde fleißig gerechnet und es blieb spannend bis zum Schluss. Denn beim letzten Spiel gegen die “Zweite“ aus Wagen zählte jeder Satz zum Tabellenverfolger aus Kau. „Mindestens drei Begegnungen müssen wir gewinnen“, gab Mannschaftsführer Gerhard Sauter vor dem Spielbeginn das Minimalziel vor. Weiterlesen »

Abteilungsversammlung 27.04.2018

21.04.18

Freitag Abend den 27.04.2018 um 19.15 Uhr im Aufenthaltsraum der Sporthalle (Sportzentrum).

Tagesordnung Weiterlesen »

Erfolgreicher Rückrundenstart

05.02.18

Bezirksliga   Herren I   

Im Auftaktspiel gegen die zweite Mannschaft und Tabellenführer aus Deuchelried unterlagen die Herren I mit 5:9. Weiterlesen »

Abteilung Tischtennis zieht Bilanz

18.12.17

Bezirksliga   Herren I  –  SV Fronhofen  9 : 3

Mit dem 9:3 Sieg im letzten Vorrundenspiel sicherte sich die erste Herrenmannschaft den Vize-Herbstmeister. Weiterlesen »