Die Herrenmannschaften ziehen Zwischenbilanz

03.11.19 (Spielberichte)

Landesklasse  Herren I   

Nachdem die Erste Mannschaft den Abgang von zwei Spielern verkraften muss und auch ein dritter Spieler nur sporadisch zur Verfügung steht, wird es eine Herkulesaufgabe den Abstieg abzuwenden. Auf der positiven Bilanz steht der Auftaktsieg gegen Ailingen II. Das wird nicht reichen. Zum nächsten Match kommt der aktuelle Tabellenletzte aus Laubach nach Langenargen. „Wenn wir unsere Chance aufrechterhalten wollen, müssen wir hier siegen. Genauso gegen Kau.“, gibt Gerhard Sauter die Richtung vor.

Kreisliga B  Herren II

Nach den drei Auftaktniederlagen, gelang ein Überraschungsunentschieden in Aulendorf gegen deren Vierte. Dabei behielt Jugendersatzspieler Christoph Schäch die Nerven und bereitete damit dem Schlussdoppel die Möglichkeit zum Ausgleich, die von Jochen Blankenhorn / Martin Aumüller genutzt wurde. Im nächsten Spiel gelang ein 9:5 Sieg über Kressbronn. Letztes Wochenende kam die Zweite aus Kau zum Kräftemessen. In einer Mannschaftsleistung wurde ein 4:7 Rückstand in einer beeindrucken Aufholjagd in einen 9:7 Sieg gewandelt. Dabei  wuchs das vordere Paarkreuz mit Matthias Wieland und Jochen Blankenhorn in einem packenden Schlussdoppel über sich hinaus und siegten im fünften Satz mit 11:7. Dabei ging zuvor die Einzelbilanz gegen die gleichen Gegner mit 0:4 nach Kau. Auch das Eingangsdoppel konnten die beiden für sich entscheiden. Weitere Punkte lieferten Thilo Steinhilber, Volker Enzenhöfer (2/1), Martin Aumüller (2/1) und Reinhold Kurz.

Kreisliga C  Herren III

Am besten überzeugen konnte bis jetzt die dritte Herrenmannschaft mit der aktuellen Tabellenführung.  Die wird voraussichtlich noch an Fronthofen II abgegeben. Da gegen diesen Gegner die bis jetzt einzige Niederlage zu Buche steht. Dafür wurde am letzten Spieltag Ravensburg II mit einem überzeugenden 9:0 Sieg bezwungen. Hierbei beteiligt waren Alfons Knöpfler, Reinhold Kurz, Bernhard Preusche, Michael Meile und Simon Storkenmaier.

JB