Herren II wachsen über sich hinaus

28.10.18 (Spielberichte)

Landesklasse Herren I

Vor einer Woche in Lindau Zech war die Begegnung nie in Gefahr und das trotz Ausfall von der Nummer eins und Ersatzmann aus der dritten Mannschaft. Dadurch übernahm Joy Ron Michel / Ralf Cornelssen die Aufgabe des Doppel-Eins und siegten in fünf Sätzen, übrigens der einzige Fünfsatz an diesem Tag. Auch die jungen Talente Raphael Arnold / Tim Wenzel besiegten das gegnerische Doppel-Drei. Hervorzuheben ist der 11:5 Satzgewinn von Ersatzmann Thilo Steinhilber. Zum Sieg sollte es nicht reichen. In den Einzeln erfolgreich waren je zweimal Gerhard Sauter, Joy Ron Michel und Ralf Cornelssen.

Beim Doppelheimspieltag war zuerst die zweite Mannschaft der TT-Hochburg TTF Liebherr Ochsenhausen zu Gast. So war es nicht verwunderlich, dass es 1:2 nach den Doppeln stand. Dafür umso bemerkenswerter die Leistung und der 6:3 Zwischenstand nach der ersten Runde. Im zweiten Durchgang lieferte die „Mitte“ mit Joy Ron Michel und Ralf Cornelssen mit ihren zweiten Siegen die wichtigen Punkte. Trotz dem Unentschieden im Rücken hatten Michael Brendle und Gerhard Sauter, die je einen Punkt im vorderen Paarkreuz für sich entschieden, im Doppel keine Chance. Einen weiteren Punkt zum 8:8 lieferte Raphael Arnold, der auch zusammen mit Tim Wenzel im Doppel -Drei erfolgreich war.

Um 19:45 Uhr starte die Begegnung gegen alte Bekannte aus Bergatreute. Dabei konnten die Gastgeber alle drei Doppel für sich entscheiden. Im vorderen Paarkreuz waren die Gäste sehr stark und hier gelang Michael Brendle ein Sieg. Dafür hat die „Mitte“ aktuell einen Lauf. Joy Ron Michel und Ralf Cornelssen holten vier Punkte. Mit dem Sieg von Tim Wenzel gelang ein 9:4 Erfolg. Damit steht die erste Mannschaft aktuell auf einem beachtlichen vierten Tabellenplatz.

Bezirksliga Herren II

Letzte Woche hatte die zweite Mannschaft Hoffnung, dass der VFB Friedrichshafen nicht komplett antritt. Doch diesen Gefallen tat der Gegner nicht. Trotzdem waren die Spieler mit einem 5:9 zufrieden. Dabei siegten Matthias Wieland, Peter Schnitt (1/1), Christian Hoffmann (0/1), Jochen Blankenhorn und Volker Enzenhöfer.

Am Samstag war Tettnang zu Gast. Dabei gelang Matthias Wieland / Jochen Blankenhorn die erste Überraschung, indem die beiden das Doppel-Eins besiegten. Auch Peter Schnitt / Christian Hoffmann holten den „Pflicht“-Sieg. Nachdem Matthias Wieland im ersten Satz kein Rezept gefunden hatte, änderte er seine Taktik und entschied die nächsten zwei Sätze für sich. Im fünften Satz bei 9:9 waren es zwei Aufschläge, die sein Gegner ist Netz spielte, mit denen er die Begegnung entschied. So ist TT manchmal. Auch Peter Schnitt hatte im fünften Satz bei 9:9 mit einem Kantenball das Glück auf seiner Seite und verwandelte den ersten Matchball. Christian Hoffmann erhöhte auf 5:1. Im weiteren Verlauf waren Volker Enzenhöfer, nochmals Mattthias Wieland und Christian Hoffman, erfolgreich. Jochen Blankenhorn besiegelte mit 9:4 den Endstand.

Kreisliga B Herren III – Altshausen IV 3 : 9

Im Heimspiel gegen die „Vierte“ aus Altshausen punktete Martin Aumüller in beiden Einzeln und Annette Hahn.

JB