U18 feiern Meistertitel

16.04.15 (Spielberichte)

Im Spitzenspiel um den Meistertitel der Bezirksklasse Jungen U18 empfing am vergangenen Mittwoch die Jungen I des TV02 Langenargen ihren Tabellenrivalen vom SV Weiler I zum entscheidenden Spiel.

In den beiden Eingangsdoppeln konnte kein Vorteil für die Langenargener errungen werden und mit einem 1:1 Spielstand ging es in die Einzeldurchgänge. Raphael Arnold gewann sein erstes Einzel souverän. Dagegen hatte diesmal Joyron Michel das Nachsehen gegen die Nr. 1 der Gäste. Nun folgte Adrian Arnold und siegte ebenfalls souverän und auch Tim Wenzel konnte ein spannendes 5-Satz-Match gewinnen. Damit stand es nach dem ersten Einzeldurchgang 4:2 für die Cracks aus Langenargen.

Der zweite Einzeldurchgang blieb weiter spannend. Raphael Arnold kämpfte sich in seiner zweiten Einzelbegegnung durch die gesamte Fünfsatz-Distanz, musste sich aber schlussendlich im letzten Satz knapp geschlagen geben. Auch Joyron Michel setzte sich in seiner zweiten Einzelbegegnung beherzt zur Wehr, aber hatte ebenfalls das Nachsehen. Die nicht aufgebenden Gäste vom SV Weiler konnten damit ihren Rückstand wettmachen und zum 4:4 ausgleichen.

Danach folgen die letzten beiden Einzelbegegnungen. Adrian Arnold konnte wiederholt souverän nach drei Sätzen gewinnen und bleibt damit in der Rückrunde ungeschlagen. Auch Tim Wenzel spielt sich nach drei Sätzen zum Sieg und wird zum Matchwinner des Tages. Damit war es vollbracht und die Jungs freuten sich sichtlich über das 6:4 und den Meistertitel. Auch die Zuschauer ließen sich von der aufbrausenden Stimmung und Freude mitreißen.

Damit beschließen die Jungen U18 die äußerst erfolgreiche Saison 2014/2015 in der Bezirksklasse und freuen sich auf neue Begegnungen und Herausforderungen in der Bezirksliga der Saison 2015/2016

 Peter Schnitt