Abteilung Tischtennis zieht Bilanz

18.12.17 (Spielberichte)

Bezirksliga   Herren I  –  SV Fronhofen  9 : 3

Mit dem 9:3 Sieg im letzten Vorrundenspiel sicherte sich die erste Herrenmannschaft den Vize-Herbstmeister. Dabei missglückte der Start. Nachdem das starke Doppeleins Gerhard Sauter / Michael Brendle im vierten Satz unterlag und auch Doppelzwei nicht siegte, musste es das Doppel Joy Ron Michel / Raphael Arnold richten. Im Einzel lief es besser. Sowohl  Gerhard Sauter, als auch Michael Brendle waren jeweils in beiden Begegnungen erfolgreich. Genauso bezwang auch Ralf Cornelssen beide Gegner. Die weiteren Punkte lieferten Matthias Wieland,  Joy Ron Michel und Raphael Arnold. „Mit dem zweiten Tabellenplatz sind wir mehr als zufrieden und werden in der Rückrunde alles geben, um den Platz zu verteidigen“, teilte Mannschaftsführer Gerhard Sauter mit.

Kreisliga A   Herren II   – Meckenbeuren II

Zum letzten Spiel in 2017 ging es zum Gegner aus Meckenbeuren.  In einem spannenden Match holten Christian Hoffmann / Volker Enzenhöfer den ersten Punkt. Doch der Gegner setze sich mit 4:1 ab. Tim Wenzel verkürzte auf 4:2, bevor die Gastgeber auf 6:2 davon zogen. Danach machten es die Gäste nochmals richtig spannend, denn Reinhold Kurz, Christian Hoffmann, Volker Enzenhöfer und Jochen Blankenhorn glichen zum 6:6 aus. Nachdem Reinhold Kurz auch seinen zweiten Gegner besiegte, stand es 7:7. Die Hoffnungen auf ein Unentschieden stiegen. Jedoch unterlag das Schlussdoppel, so dass die Spieler aus Langenargen mit leeren Händen da standen und damit auf den dritten Tabellenplatz zurückrutschen.

Weitere Herbstergebnisse

Die Herren III beenden das Jahr 2017 auf dem sechsten Platz. Die vierte Mannschaft auf dem achten Platz. Besser machte es die Jugend: Die U18 blieb ungeschlagen und ist mit 12:0 absolut souverän Herbstmeister. Auch die Senioren blieben ungeschlagen und sind damit ebenfalls Herbstmeister. Die Damen belegen in der Landesklasse Gr. 8 den sechsten Rang.

JB