Tischtennisabteilung zieht Zwischenbilanz

02.05.18 (News, Spielberichte)

Bezirksklasse   Herren I

Zwischendurch wurde fleißig gerechnet und es blieb spannend bis zum Schluss. Denn beim letzten Spiel gegen die “Zweite“ aus Wagen zählte jeder Satz zum Tabellenverfolger aus Kau. „Mindestens drei Begegnungen müssen wir gewinnen“, gab Mannschaftsführer Gerhard Sauter vor dem Spielbeginn das Minimalziel vor. Es wurden fünf Sätze und trotz der 5:9 Niederlage reicht es damit für die Relegation, die am 5.5.2018 stattfindet. Die Option zum Aufstieg sicherten das Doppel Christian Hoffmann / Tim Wenzel, sowie im Einzel Gerhard Sauter, Ralf Cornelssen, Joy Ron Michel (2).

Pokal: Die erste Herrenmannschaft schaffte es bis ins „Final Four“. Dort unterlagen Sie dem TTF Altshausen II mit 0:4. Bei Spiel um Platz 3 bezwangen Michael Brendle (0/1), Gerhard Sauter (2/1) und Ralf Cornelssen die drei Spieler aus Bergatreute mit 4:3.

„Bei der Relegation werden wir noch einmal alles geben und hoffen auf einen Erfolg, damit wir in der nächsten Saison in der Landesklasse spielen können“, teilt Michael Brendle mit.

Kreisliga B   Herren II

Beim letzten Spiel gegen Meckenbeuren II würden zwei Sätze für die Relegation um den Aufstieg reichen. „Das sollte machbar sein“, waren die Spieler zuversichtlich. Allerdings musste die „Zweite“ auf Leistungsträger verzichten. Schon der Start verlief nicht nach Plan. Die beste Chance für den ersten Punkt vergab Jochen Blankenhorn. Hoffnung keimte nochmals nach dem Fünfsatzsieg von Thilo Steinhilber auf. Aber es sollte nicht reichen. Mit 1:9 rutscht die Herren II auf den vierten Tabellenplatz. „Verspielt haben wir es in Ettenkirch. Bei der unglücklichen 7:9 Niederlage mussten wir drei Begegnungen verletzt/krankheitsbedingt abgeben“, teil ein leicht enttäuschter Mannschaftsführer Christian Hoffmann mit und fügt hinzu: „Allerdings wären wir ohne Verstärkung eine Klasse weiter oben stark überfordert“. Für Nachwuchstalent Tim Wenzel zeichnet sich ein Wechseln in die „Erste“ ab, dank seinen Erfolgen bei den Herren II und Einsätze bei den Herren I.

Kreisklasse C   Herren III

Mit den Siegen in den letzten drei Spielen sicherte sich die dritte Mannschaft den 5. Tabellenplatz. Dass der Mannschaftsführer keinen leichten Job hatte, zeigt die Spielerbilanz, auf der zehn Mannschaftspieler/innen zum Einsatz kamen. „Nächste Saison planen wir wieder mit einer 6er-Stammmannschaft“, teil Rainer Reusch mit.

Kreisklasse C  Herren IV

Dass es die vierte Mannschaft nach dem Aufstieg nicht leicht haben wird, war jedem klar. Aber die Erfahrung nahmen die Spieler gerne mit und sicherten sich mit dem 8. Tabellenplatz die Relegation. „Am 5. Mai gegen Altshausen VI werden wir nochmals alles geben. Und danach müssen wir im Team klären, wie wir uns nächste Saison aufstellen“, gab Paul Arnegger zu Protokoll.

Landesklasse Gr. 8 Damen

Die Rückrunde lief nicht zu Gunsten der Damen. So dass sich die Spielerinnen am Saisonende auf dem undankbare 7. Tabellenplatz wiederfanden  und die nächste Saison voraussichtlich eine Klasse tiefer antreten.

Jugend

Dadurch dass Joy Ron Michel und Raphael Arnold aus der ersten Herrenmannschaft auch bei der Jugend spielen durften und dabei selbsterklärend erfolgreich aushalfen, war es nicht verwunderlich dass die U18 am Saisonende an der Tabellenspitze zu finden war. Aber auch Christoph Schäch (eine Niederlage) und Neuzugang Simon Storkenmaier (ohne Niederlage) waren maßgeblich am 20:0 Mannschaftserfolg beteiligt.

JB